Meine Rezension zu „Carhill Sisiters 1 – Emily & Jake“, von Kathrin Lichters

index

Ein Fluch Namens Leben !!!

Jack : Rennfahrer – heiß und verdammt arrogant.
Emily: Witwe, Künstlerin und ein emotionales Wrack.

Was haben diese beiden, doch so unterschiedlichen Protas gemeinsam?
Richtig !!! Sie teilen sich das gleiche Schicksal.

Beide haben einen der wichtigsten Menschen ihres Lebens verloren.
Beide machen komplett dicht, wenn es darum geht, jemanden in sein Leben zu lassen.

Jack ist „der neue“, in der kleinen beschaulichen Stadt, wo jeder, jeden kennt.
Er gerät mit wirklich „jedem“ aneinander und versucht sein A***loch Image aufrecht zu erhalten, indem er seine Arroganz, ganz gekonnt an den Mann bringt.

Doch er rechnete nicht mit ihr und ihrer Familie.
Emily Carhill – Das emotionale Wrack !!!

Doch gerade IHR Schicksal ist es, was ihm seine Menschlichkeit zurückgibt.
So sehr er ihr aus dem Weg gehen will – sie ist einfach ÜBERALL !!!
Sie und ihre Familie, die scheinbar die ganze Stadt beherrschen.

Er sieht in ihr das, was er seit 6 Jahren versucht, aus seinen Gedanken zu verdrängen.
Schmerz – Trauer – Angst !!!
Und dennoch sieht er in ihr das, was er sich so dringend wünscht.
Hoffnung !!! Hoffnung auf einen Ausweg, aus diesem dunklen Dasein, welches seine Seele beherrscht.

Emily ist diejenige, die ihm zeigt, dass der Fluch an den er glaubt, nicht das ist, was er sich für sein Leben wünscht. ……………..

Ich versuche gerade ernsthaft in Worte zu fassen, was diese Geschichte mir bedeutet.
Ich war von Anfang an, von dem angenehmen und witzigen Schreibstil von Kathrin Lichters gefesselt, der genauso ist, wie er sein soll . Frech, frisch, lustig und verdammt liebevoll.

Ich konnte dieses Buch garnicht aus der Hand legen, denn die Geschichte von Emily und Jake, hat mich verdammt berührt.

Jeder Satz, in diesem Buch glich einem Pinselstrich, auf Emilys Leinwand.
Denn genau das, ergibt das Gesamtkunstwerk, als welches ich dieses Buch beschreiben möchte.

Dieses Buch, gehört mit zu den besten, die ich jemals gelesen habe und ehrlich gesagt, brenne ich förmlich auf die weiteren 3 Bände, die die Geschichten, von Emilys Schwestern erzählen werden.

Kathrin, du hast mich sprichwörtlich umgehauen, mit einer Geschichte, die so verdammt großartig ist, dass es garnicht genug Worte gibt, damit ich das gebührend beschreiben könnte.

Vielen lieben Dank dafür !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.